An dieser Stelle möchten wir einmal Danke sagen!

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen lieben Menschen bedanken, die immer noch so oft an Dennis denken und Blumen für Ihn niederlegen oder Kerzen zum Gedenken anzünden. 

 

Niemand weiß genau, was nach dem Tod kommt und ob er uns nicht doch "manchmal noch zuschauen kann", nichts ist uns wichtiger geworden, als die Gedenkorte von Dennis immer schön aussehen zu lassen. 

Das Gedenkkreuz für Dennis war vielleicht ein Hinweis, dass der ein oder andere etwas langsamer fährt. Ein Kreuz schafft vielleicht das was viele Geschwindigkeitskontrollen nicht erreichen! Selbst wenn nur ein geringer Teil dadurch aufgerüttelt wird, hatten wir etwas erreicht.

 

Mitgefühl, Hilfe, Trauer und Gedenken sind in der heutigen Spaßgesellschaft leider nur Momentaufnahmen. Verdrängen und vergessen sind die modernen Tugenden, deshalb sollten diese Mahnmale an den Straßenrändern nicht verschwinden!

 

Mit dem Tod eines geliebten Menschen endet nicht nur ein Leben, sondern es verändert sich das Leben der Menschen die ihn lieben und es ist nichts mehr so wie es einmal war.

 

Nochmals Danke

 

Nur die Straße (B519) an der das Unglück passiert ist, die haben wir so verlassen wie wir sie vorgefunden haben.   Bitte hier weiter lesen unglaublich!

Kelkheim, den 18.05.2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harry Roos • 2005 - 2018 / Dennis Roos